Verhalten im Notfall

1. Ruhe bewahren !

Ich weiß das dies leichter gesagt ist als getan aber je aufgeregter Sie sind, um so schwieriger ist es Ihr Kind zu beruhigen bzw. abzulenken.

 

2. Verschaffen Sie sich ein Überblick über die Situation !

Unfallstelle absichern ? Weitere Verletzte ? Was ist genau passiert ? Symptome oder Verletzungen ?

 

3. Rettungsdienst europaweit kostenlos über die 112 alarmieren !

Laden Sie sich Ihr verunfalltes oder schwer erkranktes Kind nicht Hals über Kopf ins Auto und fahren unkonzentriert zur nächsten Klinik. Anders natürlich bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit und den alltäglichen Kinderkrankheiten bzw. kleineren Verletzungen.

 

Den Kinderärztlichen Notdienst Ihrer Stadt erfahren Sie ggf. über die Tageszeitung, die Bandansage Ihres Kinderaztes oder über die Nummer des Kassenärztlichen Notdienstes 116117. Röntgen können die wenigsten Kinderärzte. Hier empfiehlt es sich direkt in die nächstgelegene Klinik zu fahren. Rund um die Uhr.